Volksbank Niedersachsen-Mitte eG spendet Defibrillator

Eine Spende, die Leben retten kann. Täglich sterben einige Mitbürger*innen an einem plötzlichen Herzversagen. Oftmals könnte ihnen durch sofortiges Handeln und dem Einsatz eines Defibrillators das Leben gerettet werden.

„Ein Defibrillator kann von nahezu jeder Person bedient werden. Im Ernstfall spricht das Gerät mit dem Benutzer und gibt ihm klare Anweisungen", erklärt Geschäftsstellenleiter Wolfgang Meyer. „Wir freuen uns, dass wir durch unsere Spende die Anbringung eines solchen Gerätes in dem Schützenhaus in Rehden ermöglichen konnten". Kürzlich übergab er zusammen mit Thorsten Sander (Mitgliederbeirat der Genossenschaftsbank) den kleinen Lebensretter an den Präsidenten des Schützenvereins Thomas Nowak.

Von links: Mitgliederbeirat Thorsten Sander, Präsident Schützenverein Rehden Thomas Nowak und Geschäftsstellenleiter Wolfgang Meyer.